Leitlinien

Leitlinien für eine freiheitliche Ausrichtung des Gesundheitssystems


Unsere Leitlinien sind:

1. Hohe Qualität und Wahlfreiheit für Versicherte und Patienten.
2. Transparenz über Kosten und Ergebnisqualität.
3. Offenheit für Innovation und medizinischen Fortschritt.
4. Wettbewerb im Grundversicherungssystem.
5. Ein offener Spitalmarkt mit gleich langen Spiessen für öffentliche und private Leistungserbringer.
6. Entflechtung der Mehrfachrolle (Leistungserbringer und –finanzierer, Planer, Rekursinstanz,
    Gesundheitspolizei etc.) der Kantone.

 

Das Forum Gesundheit Schweiz will mit mehr Wahlfreiheit bezahlbare Spitzenqualität gewährleisten.
Um dieses Ziel zu erreichen, stellen wir konkrete Forderungen – zugunsten von Patienten und
Versicherten in der Schweiz.

Unsere Forderungen sind:

  • Konsequente Einführung der neuen Spitalfinanzierung gemäss den Kriterien Qualität und Wirtschaftlichkeit – ohne kantonale Vorgaben, die dem Willen des Bundesgesetzgebers zuwider laufen.
  • Transparenz über Leistungen und Nutzen im Gesundheitswesen – auch dank eines Schweizer Health Technology Assement-Modells (systematische Bewertung medizinischer Verfahren und Technologien).
  • Kein Zulassungsstopp für Ärzte. 
  • Mehrkassensystem mit innovationsfreundlichem Wettbewerb statt staatlich kontrollierter Einheitskasse.
  • Effiziente und effektive Grundversicherungsleistungen mit Fokus auf Nutzen für die Versicherten und Patienten.
  • Vertragsfreiheit zwischen Versicherern und Leistungserbringern.
  • Wirtschaftliche Anreize für die integrierte Versorgung von chronisch Kranken und Verfeinerung des Risikoausgleichs.
  • Gleiche Finanzierungsanteile bei allen obligatorischen Leistungen der Grundversicherung, nicht nur ambulant, sondern auch stationär.

Leitlinien und Forderungen als Broschüre (PDF)